Hypnose

Das griechische Wort Hypnose bedeutet in Deutsch soviel wie Schlaf. In Wirklichkeit ist die Hypnose ein Zustand ähnlich wie zwischen dem Schlaf- und dem Wachbewusstsein.

Entgegen aller Mythen macht Hypnose überhaupt nicht willenlos und die/der Hypnotisierte ist nicht bewusstlos. Sie/er hört alles, was gesagt wird, kann ungewünschte Suggestionen jederzeit ablehnen und entscheidet selbst, was sie/er sagt oder nicht sagt und kann auch jederzeit aussteigen aus der Hypnose.

Es gibt viele Gründe nichtmedizinisches Hypnose Coaching in der präventiven Burnout Beratung zur Gesundheitsförderung einzusetzen.

Zunächst einmal ist es einfach möglich, in der Hypnose einen Zustand tiefster Entspannung zu erreichen. Dafür biete ich Hypnosen zur Tiefenentspannung an, die auf Wunsch auch gerne begleitet werden können mit dem Klang der Klangschalen.

Stark gestresste Menschen neigen zur Stresskompensation oft dazu, zu rauchen oder sich schlecht zu ernähren. Dafür biete ich Hypnosen zur Rauchentwöhnung und Gewichtsreduktion an.

In angestrengenden und herausfordernden Lebenssituationen empfiehlt sich eine Hypnose zur Blockadenlösung, durch sie bekommt das Unterbewusstsein die Möglichkeit Raum zu schaffen für neue Energien und den Weg frei zu machen für neue Ziele.

Für Hypnose gibt es darüber hinaus noch sehr viele weitere Anwendungsmöglichkeiten.

Ich bin zertifizierter HypnoCoach (DVH), habe eine Ausbildung in Hypnosetherapie (B.I.E.K.) gemacht und bin Ausgebildeter Hypnotiseur Advanced Level (TMI).

Kontaktieren Sie mich bitte gerne, wenn Sie weitere Fragen zur Hypnose und ihren Möglichkeiten haben und vereinbaren Sie einen Termin.

Die psychologische Beratung und Hypnose ersetzten keine ärztliche Diagnose und Therapie. Daher bitte ich Sie, medizinische Behandlungen nicht zu unterbrechen und sich bei Störungen mit Krankheitswert in die Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers zu begeben.